aus Prinzip nachhaltig

interdisziplinär, ganzheitlich denkend, kompetent und mit Herzblut dabei 

Planungspraxis und Beratung

  • langjährige Erfahrung in Planung und Baubegleitung von Wohngebäuden
  • erfolgreiche, enge Zusammenarbeit mit Ingenieur- und Architekturbüros
  • stetige Beratung von privaten Bauherren, kommunalen Auftraggebern und KMUs zum Thema Energie- und Materialeffizienz

Kompetenzen

  • Spezialisten für nachhaltiges, kostenoptimiertes Bauen
  • fundierte bauphysikalische und bauökologische Fachkenntnisse
  • BAFA-zertifizierter Energieberater
  • Sachverständige für Sanierung und Neubau von KfW-Effizienzhäusern
  • zertifizierter Koordinator für Nachhaltiges Bauen (BNB) für Bundesbauten
  • Ausbilder für Hochschulprogramm (registred professional) der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Berater für erneuerbare Energien im Gebäudesektor

Forschung und Wissenstransfer

  • Mitarbeit in Forschungsprojekten zum Nachhaltigen Bauen, Quartierssanierungen und urbanen Transformationsprozessen
  • Mitarbeit in der Lehre, Betreuung von studentischen Entwürfen und Abschlußarbeiten
  • Konzeption und Durchführung der Vorlesungsreihe “Nachhaltiges Bauen” an der Bauhaus-Universität Weimar
  • regelmäßige Vorträge und Veröffentlichungen
  • Weiterbildung von Architekten und Ingenieuren

Alexander Hollberg M.Sc.

 

Alexander Hollberg besuchte die TU München und
erlangte dort einen Bachelorabschluss im Studiengang Bauingenieurwesen. Anschließend absolvierte er den interdisziplinären Masterstudiengang archineering an
der Bauhaus-Universität Weimar und besuchte für
ein Austauschsemester die Universitat Politècnica
de Catalunya in Barcelona. Sein Studium schloss er
mit Auszeichnung für die beste Abschlussarbeit ab
und erhielt neben dem Hochschulpreis der Bauhaus- Universität Weimar den Stuttgarter Leichtbaupreis. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter erforscht er derzeit entwurfsbegleitende digitale Analysewerkzeuge zur Ökobilanzierung und promovierte zum Thema
Lebenszyklusperformance an der Professur Tragwerkslehre an der Bauhaus-Universität Weimar

    Dipl. Ing. Norman Klüber

 

Norman Klüber studierte an der Bauhaus-Universität Weimar Architektur und schloss 2003 als Diplom-Ingenieur ab. Als Architekt und Energieberater sieht er seinen Schwerpunkt seit 2007 im Bereich Bauen im Bestand mit Fokus auf ökologische Baustoffe. Norman Klüber ist zertifizierter Koordinator für Nachhaltiges Bauen (BNB) und erarbeitet Sanierungs- und Energiekonzepte für kommunale Gebäude und privatem Wohnungsbau.  Im Rahmen seiner Tätigkeit am Fraunhofer IMWS ist er verantwortlich für Forschungsprojekte zum nachhaltigen Bauen und die Konzeption der Zukunftsstadt-Bewerbung der Stadt Halle.

    Thomas Lichtenheld M.Sc.

 

Thomas Lichtenheld hat 2011 sein Studium im Bauingenieurwesen an der Bauhaus-Universität Weimar mit der Vertiefung konstruktiver Ingenieurbau abgeschlossen.Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Bauphysik der Bauhaus-Universität Weimar befasst er sich mit Wärme- und Feuchtetransportvorgängen im Gebäude. Seine Schwerpunkte liegen in der Bauteil- und Gebäudesimulation, sowie dem Monitoring von Temperatur- und Feuchteverhalten am Bauwerk. Im Weiterbildungsstudiengang eLearning Bauphysik wirkt er unterstützend im Modul Nichtwohngebäude und Wärmebrücken mit. Seit 2014 ist er nebenberuflich als selbstständiger Bauingenieur im Bereich energieeffizienter und nachhaltiger Gebäudeplanung tätig.